Vereinsregister
Hannover VR 2437
gegr. 1954

Kleingärtnerverein Hohe Tonkoppel Hannover-Döhren e.V.

            

 


Startseite
Antragsformulare
Bauantrag
Bewerbungen
Der_Verein
Freie Gärten
Gartenordnung
Gemeinschaftsdienst
Informationen
Kleintierhaltung
Lärmschutz_
Satzung
 Vorstandssprechstunde
Schätzrichtlinien
Versicherungsfragen
Wegewarte

eMail an Vorstand


Stromgemeinschaft_1
Stromgemeinschaft_2
Fällgenehmigungen Fischen Gartentoiletten Lärmschutz
Schnittgut Uferflächennutzung Wegetore/Schranke





Foto Werseler

Schnittgut

Der Gemeinschaftsdienstausschuss bittet darum kein Schnittgut oder Gartenabfall im Graben neben dem Gerkeweg, an den Seeufern oder der Landzunge abzulagern. Solche Sachen können entweder geschreddert, kompostiert oder bei den Wertstoffhöfen der Region Hannover (aha) abgegeben werden.

Es kann nicht sein, dass im Rahmen der Gemeinschaftsarbeit, die Ablagerungen anderer Gartenfreunde eingesammelt und entsorgt werden müssen.










Die Wertstoffhöfe.


Die Öffnungszeiten der aha-Wertstoffhöfe

Die Abgabe von Grünschnitt bis 1qm (Ast- und Baumschnitt, Laub) kostenlos.
Montag geschlossen
Dienstag 9:00-18:00
Mittwoch 9:00-16:00
Donnerstag 9:00-16:00
Freitag 9:00-16:00
Samstag 9:00-14:00

Die Öffnungszeiten der aha-Deponie in Lahe, Moorwaldweg 312, 30659 Hannover

Die Abgabe von Grünschnitt bis 1qm (Ast- und Baumschnitt, Laub) kostenlos.
Montag-Freitag 7:00-16:30
Samstag 9:00-14:00

Zur Homepage von aha










Gartentoiletten

Foto Wasserkontor
  • Der finnische Hersteller der Bito-Kompostierungtoiletten ist (entgegen bisherigen anderen Meldungen) nicht Konkurs. Derzeit bietet Fa. Grave in Hannover-Lahe Lieferung und Ersatzteilbeschaffung an. Infos unter Telefon 05068/9291-18 oder Fax 05068/9291-29.
  • Die Firma Wasserkontor vertreibt auch Kompostierungstoiletten über das Internet. Preise bekommen Sie bei Fa. Wasserkontor, wenn Sie auf dieses Symbol klicken
  • Auch Fa. VIVAVERDE bietet über das Internet an.










Fällgenehmigungen

Die Genehmigungen zum Fällen von Bäumen erteilt das Grünflächenamt der Landeshauptstadt Hannover.

Unser 2. Vorsitzender berät Sie gerne, schreiben Sie ihm eine Mail!










Schranke/ Wegetore

Das Tor zum Gerkeweg (Schranke) ist immer zu verschließen, Besuch muss abgeholt werden. Auch für Lieferanten soll die "Schranke" nicht offen stehen bleiben.

Die Wegetore jedoch sollen in den Sommermonaten tagsüber nicht abgeschlossen werden.










Fischen, Nutzung der Uferflächen

Unsere Vereinsmitglieder, die im See fischen wollen, müssen sich mit dem Fischereiverein Hannover e.V. in Verbindung setzen, denn die Angelberechtigungen werden vom Fischereiverein ausgegeben!
Die Mitglieder des Fischereivereins haben das Recht, an unseren Ufern zu angeln, müssen sich jedoch als Mitglieder des Fischereivereins ausweisen können.
Nachdem der Uferweg im Herbst 2008 fertiggestellt wurde, sollen die Mitglieder des Fischereivereins unsere Wege nicht mehr als Zugang zum See nutzen.

Eine Nutzung unserer Uferzonen zum Sonnenbaden ist, für unsere Mitglieder bzw. deren Besuch, ebenso wie für die Mitglieder des Fischereiverein Hannover e.V. unzulässig

Bild webdienste Fischereiverein
Tel.:0511-880054
Fax: 0511-9886384